WAS IST CHIROTHERAPIE / MANUELLE MEDIZIN?

Die Chirotherapie – wissenschaftlich Manuelle Medizin genannt – befasst sich im Rahmen der üblichen medizinischen Verfahren mit reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungssystem. Vom lateinischen Wort Manus (die Hand) abgeleitet, nutzt die Manuelle Medizin verschiedene Handgrifftechniken insbesondere an der Muskulatur, dem Bindegewebe und der Wirbelsäule, um Funktionsstörungen an Muskeln, Knochen und Gelenken aufzufinden. Ihr Ziel ist es, die Bewegungsharmonie des Körpers wiederherzustellen. Aber auch Rückenschmerzen, bestimmte Arten von Kopfschmerzen und Schiefhals bei Kleinkindern können mit Manueller Medizin beeinflusst werden.

Manuelle Therapie wird von den Krankenkassen erstattet.

Für weitergehende Informationen besuchen sie bitte die Web Seite von Dr. med. F. Schädel: 

http://dr-schaedel-detmold.jimdo.com